uli.schulte"die auf den HERRN hoffen, gewinnen neue kraft, dass sie laufen und nicht müde werden..." (aus der bibel)
  Startseite
  Archiv
  glauben
  familie
  job
  kunst
  laufen
  autobiographie
  disclaimer
  Kontakt

Links
  
  meine kirche
  sozialwerk
  täglich laufen
  marathonsammeln
  lauftagebuch
  max
  fritz norbert
  harry
  gregor
  rainer
  holger
  christian
  markus


"streakrunning - jeder tag ist ein geschenk!"

http://myblog.de/uli316

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ein nächtlicher traum - oder: mein langsamster "lauf"...

ich hatte heute nacht einen traum. er war sehr vielschichtig und verworren, und ich will euch hier die einzelheiten ersparen . nur soviel: in meinem traum hatte ich lust, zu laufen, und ich lief tatsächlich im traum, voll freude, leicht, locker und schnell!

da ich heute spätdienst habe und somit vormittags freiraum entstand, entschloss ich mich, etwas zu tun, was ich seit monaten nicht mehr getan hatte.

in meinem lauftagebuch war der letzte eintrag am 23.11.06: 3 km in 26 minuten. der eintrag ist also ziemlich genau 3 monate alt. zwischen diesem datum und heute liegen viel schmerzen, niedergeschlagenheit, krankheit und die frage: werde ich je wieder laufen wollen und können?

heute morgen, nach meinem traum und vor dem frühstück, zog ich mir meinen trainingsanzug und die laufschuhe an, schnappte mir die maratonne (mein alter, marathonerprobter hund), und machte mich auf den weg. ich wählte eine alte hausstrecke in unserem dorf und zockelte ganz langsam los. tempo: 10 minuten pro kilometer. die operationswunde und narbe war nicht zu spüren, nur die linke hüfte. aber dazu hatte mein arzt ja schon vor 2 wochen gesagt: "herr schulte, sie müssen langsam wieder in bewegung kommen...".

5,5 kilometer und 1 stunde später war ich wieder zu hause. wenn es auch noch kein wirklich echter lauf für mich war (in sehr guten zeiten brauchte ich für die strecke weniger als halb so lange), so hat mich dieser morgen sehr froh, sehr dankbar und auch ein wenig stolz gemacht. mal schauen, wie ich mich morgen fühle. wenn alles klar ist, werde ich mich wohl für den 23. märz noch in rotenburg anmelden, und wenn es auch nur ist, um wie in jedem jahr dabei zu sein...

viele grüße,

uli
__________________
22.2.07 17:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung