uli.schulte"die auf den HERRN hoffen, gewinnen neue kraft, dass sie laufen und nicht müde werden..." (aus der bibel)
  Startseite
  Archiv
  glauben
  familie
  job
  kunst
  laufen
  autobiographie
  disclaimer
  Kontakt

Links
  
  meine kirche
  sozialwerk
  täglich laufen
  marathonsammeln
  lauftagebuch
  max
  fritz norbert
  harry
  gregor
  rainer
  holger
  christian
  markus


"streakrunning - jeder tag ist ein geschenk!"

http://myblog.de/uli316

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
predigt im internet...

hallo leute,

zur zeit gibt's 'ne predigt von mir im internet:

http://www.gemeindetv.org/Joomla/index.php?option=com_content&task=view&id=20&Itemid=2

gruß,

uli
18.5.07 18:16


londonreise... / bitte von unten nach oben lesen...

london, 28.05.07

so, und nun wirklich zum schluss:

ich bin wieder da daheim. die letzen beiden tage gab es londoner schmuddelwetter, aber hier in bremen ist es auch nicht besser.

die letzte nacht war wieder super ruhig in der youth hostel. das 10 bett backpackerzimmer ist sicher nicht jedermanns sache, aber für mich war es ganz ok. und schön preiswert.

die rückreise war dann noch recht abenteuerlich: aus unerfindlichen gründen fuhr der zug zum flughafen stenstead, der 45 km vor der stadt liegt, nicht. es gab probleme auf der strecke. glücklicherweise war ich schon frühmorgens am bahnhof liverpool street, so dass ich als alternative einen zug zu einem anderen bahnhof und dann einen fernbus nehmen konnte. das wurde dann alles etwas hektisch, aber letztlich hat alles noch gut geklappt. der rückflug war klasse. ich bin von dieser irischen fluggesellschaft mit dem motto "fly cheap" sehr angetan. alles lief gut und souverän - und das für 55 euro von bremen nach london hin und zurück.

ach ja, heute morgen habe ich natürlich auch noch meinen lauf im londoner regen gemacht!

liebe grüße an alle von

uli (der jetzt unbedingt abnehmen muss...)
__________________
dayly report from london 27.05.07

hi people,

na schoen, dass der film "notting hill" nicht auf allgemeine ablehnung gestossen ist. ich mag ja sonst auch keine schnulzen - aber den, den mag ich wirklich. charly, what's about you and julia?

heute morgen wieder etwas joggen, allerdings nur 3 km im stadtteil, die beine sind schon zu schwer vom sightseeing...

dann waren tabea und ich in ihrer gemeinde, die zur anglikanischen kirche gehoert. die anglikanische kirche hat sich im mittelalter von der roemisch katholischen kirche getrennt, weil sie dem papst nicht untertan sein wollte. sie ist so eine mischung aus evangelisch und katholisch.

anders als bei uns hat diese kirche aber in den letzten 20 jahren eine starke erneuerung erfahren. ca. die haelfte nennen sich heute charismatisch oder evangelikal und erfreuen sich einer grossen lebendigkeit und frische. in dem gottesdienst heute morgen waren ca. 200 leute, viele schwarze, der gottesdienst ging gut 2 stunden und verging wie im flug. es war eine wunderbare atmosphaere mit viel singen und bewegung. ich fuehlte mich wie zu hause in der internationalen family of god.

mittags wollten wir dann zu "madame thousseauds". das wachsfiguren kabinett war aber so ueberteuert und ueberfuellt, dass wir 2 stunden wartezeit gehabt haetten. deswegen haben wir es gecanceled und sind lieber auf den camden market gefahren. abgesehen von dem canabisgeruch an allen ecken und dem uebergewicht von gothic etc. war es sehr interessant.

zum abschluss habe ich meine kleine noch zum lunch and beer eingeladen.

jetzt mache ich mich gleich in die falle in der youth hostel und hoffe, dass es heute nacht ruhiger wird, als in der nacht von samstag auf sonntag....

morgen melde ich mich dann mit einem kurzen abschlussbericht aus good old germany!

lg

uli
tagesbericht aus london, 26.05.07

heute haben wir nicht so viel gemacht / das programm von gestern war doch etwas hart...

vormittags waren wir in notting hill, haben da gefruehstueckt und sind in einem bestimmten bookstore gewesen for traveler literature... ja, genau der, in dem hugh grant und julia roberts auch waren / ihr erinnert euch doch?

joggen heute nur 5 km durch den stadtteil.

dann waren wir noch an der kirche, die ich meistens hier in london besuche: kensington temple. es ist eine gemeinde der denomination, zu der wir gehoeren. sie hat in den letzten jahren einen sehr lebendigen aufschwung genommen und wird sonntags von leuten aus ueber 100 nationen besucht. sie haben in der 800 personen fassenden kirche 5 gottesdienste nacheinander, damit jeder mitfeiern kann... also - eine gute adresse, wenn ihr mal in london seid: kensington temple in notting hill.

so, und jetzt gehts durch den londoner regen zu der familie in kennington, wo meine tochter wohnt. dort hat tabea essen gekocht...

bis dann,

uli
london, 25.05.07

hi leute,

nur ein kurzer tagesberich: im pub gab es 10 verschiedene biere, und die sind wirklich nicht schlecht...

heute morgen bin ich um 6 aufgestanden, von 7 bis 8.30 h joggen im kensington gardens, dann englisches fruehstueck / ham and eggs, sausages, baked beans, chips and tomatoe / mit meiner tochter, dann mit ihr den ganzen tag unterwegs gewesen, towerbridge, brixton market, national galery, harrods and supper in chinatown...

morgen geht's nach nottinghill...

gruss,

uli
London, 24.05.07

hallo leute,

nur mal ein kurzer gruss aus london...

ich besuche gerade meine tochter tabea, die zur zeit hier lebt und arbeitet.

heute war ich in meinem geliebten hyde park streaken. es ist mein 12. aufenthalt in london, und der hyde park gehoert immer dazu.

ansonsten lassen wir es uns gut gehen. nach dem 5 tage urlaub ist wieder mal eine kleine diaet angesagt. in den pubs hier gibt es meist so an die 10 biersorten....

morgen mache ich in einem der parks in der fruehe einen longjog.

gruss an alle,

uli
28.5.07 21:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung